Mikro-Erosion

Im Bereich der Mikroerosion werden Teile mit kleinsten Drahtdurchmessern von 0.02 – 0.10mm, sowie Mikrobohrungen mit kleinsten Hartmetallelektroden ab 0.10mm und grösser erodiert.

  • Oberflächenrauheiten bis Ra 0.05 / N2 beim Erodieren
  • Erreichbare Toleranzen bis +/-0.001mm beim Erodieren
  • Radien bis min. 0.02mm
  • erodieren von kleinen präzisen Bohrungen
  • erodieren von Bohrungen als Vorbereitung für die Drahterosion
  • Bearbeitung von speziellen Materialien wie z.B. Keramik oder Hartmetalle.
  • Sonstige verarbeitbare Werkstoffe: gehärtete Stähle, Stahl u. legierte Stähle, rostfreie Stähle (INOX), NE-Metalle
  • Bearbeitungen im Oelbad speziell für Hartmetalle, Keramik und korrosionsanfällige Materialien
  • Herstellung von Mikrospannmitteln, um Mikroteile für die Bearbeitung zu fixieren
Mikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-ErosionMikro-Erosion

Kontaktaufnahme