Senkerodieren

Mit unserer neuen hochpräzisen Senkerodiermaschine für den Mikrobereich, sind wir in der Lage, kleinste, feine Kavitäten, Schlitze und Konturen jeglicher Art zu erodieren. Der grosse Vorteil gegenüber herkömmlichen Senkerodierverfahren liegt darin, dass wir minimalste Eckradien von kleiner 0.02mm mit geringerer Anzahl Elektroden erreichen können. Somit können wir die Fertigungskosten senken und sind dadurch produktiver. Die extrem hohe Wiederholgenauigkeit liefert die perfekte Bearbeitungsgenauigkeit, die gefordert wird. Durch die aussergewöhnliche Oberflächenqualität und höchste Detailgenauigkeit auch bei Verwendung von Mikroelektroden können Teile mit höchstem Anspruch erodiert werden. Durch das Herstellen von 3DS-Oberflächen kann bei den zu spritzenden Kunststoffteilen eine Verbesserung der Anti-Kratz-Charakteristik ein anpassbarer Glanzgrad des fertigen Kunststoffteils erreicht werden. Weiter bietet das 3DS-Oberfächenverfahren eine Reduzierung der Anhaftung des Kunststoffteiles beim Spritzvorgang im Werkzeug und somit eine Erhöhung der Entformungs-Geschwindigkeit beim Spritzen. Durch das reduzierte Anhaftungsverhalten kann auch die Rückstandsansammlung beim Spritzvorgang im Werkezeug reduziert werden, was die Wartungszeiten und -kosten reduziert und die Produktivität erhöht. 

  • Oberflächenrauheiten bis Ra 0.08
  • Hohe Detailgenauigkeit geforderter Formen
  • Aussergewöhnliche Oberflächenqualität
  • Kleinste Eckradien auch bei tiefen Einsenkungen von kleiner 0.02mm
  • Bearbeitung von speziellen Materialien wie z.B. Keramik oder Hartmetalle.
  • Sonstige verarbeitbare Werkstoffe wie gehärtete Stähle, Stahl- u. legierte Stähle ,rostfreie Stähle (INOX), NE-Metalle
  • 3DS-Oberflächen bieten folgende Vorteile:
    • Bei Erscheinung und Qualität = anpassbarer Glanzgrad des Kunststoffteiles und Verbesserung der Anti-Kratz-Charakteristik
    • Spezielle Vorteile zeigen sich durch reduzierte Anhaftung des Kunststoffteiles in der Spritzform, damit erhöhte Entformungsgeschwindigkeiten möglich.
    • Durch weniger Rückstandsansammlungen im Spritzwerkzeug = Reduktion der Reinigungs- und Wartungszeiten bzw. -kosten der Spritzwerkzeuge und dadurch längere Spritzautonomie
Senkerodieren Beispiel