Haben Sie eine Frage zur Startlocherosion?

Wir helfen gerne bei speziellen Anfragen persönlich.

Kontakt aufnehmen

Schweizer Qualität

iso 9001 und ISO 13485

  • ISO 9001 und ISO 13485
  • Qualität in Beratung, Service, Termintreue sowie Massgenauigkeit
  • Genaue Fertigungsabläufe
  • Teile mit Messprotokoll lieferbar

Kontakt aufnehmen

Senkerodieren
Senkerodieren Startlochschiessen

Technische Angaben beim Startlocherodieren / Startlochschiessen

  • Maximale Verfahrenswege: X=300, Y=200, Z=300mm
  • Minimaler Startlochdurchmesser: 0.10mm / 0.15mm
  • Möglicher Startlochdurchmesser: 0.10mm – 3.00mm in 0.10mm Schritten
  • Vorhandene Spannzangen:
    • 0.10mm-1.00mm
    • 2.00mm-3.00mm

Startlocherodieren / Startlochschiessen

Startlochbohrungen dienen einerseits als Vorbereitung für die Feindraht- bzw. Drahterodiearbeiten und andererseits können Präzisionsbohrungen im Kleinstbereich geschossen werden mit einem minimalen Startlochdurchmesser von nur 0.10mm. Bohrungen können dabei in gehärtete Materialien, Hartmetall und auch andere elektrisch leitenden Materialien erfolgen.